Aktuelles

Nichts ist für immer. Von Anfang an war klar, er wird kommen der Tag, da trennen sich unsere Wege. Und obwohl wir ganz gut zusammengepasst und viel miteinander erlebt haben; in diesem Jahr war es dann soweit. Die CB 500 PC26 ist nicht mehr bei mir.

Mit über 70.000 km auf der Uhr habe ich Sie einem Freund überlassen, der sich nun liebevoll und fachkundiger als ich um altersgemäße Verschleißerscheinungen kümmert und keine Reise damit plant.

Schuld an der Trennung ist Honda: Die haben nämlich im letzten Jahr ein Motorrad auf den Markt gebracht, auf das ich so schon lange gewartet habe: eine kleine und verhältnismäßig leichte Reiseenduro, die mit knapp 500 ccm und 50 PS noch genug Wumms hat, um entspannt auch längere (Autobahn-)Strecken zu absolvieren.

Voilà, ich darf vorstellen:

Die CB 500X, BJ 2019 mit 19“-Vorderrad, verlängerten Federwegen, einem reisefreundlichen 17,5 Liter-Tank und – aus meiner Perspektive – großartiger Ergonomie!

Hier gibt es ein paar Infos zu meinem neuen Reisepony.

In ein paar Tagen bekommt sie die 1000-er-Inspektion und in nicht mal 3 Wochen werde ich wieder unterwegs sein: Drei Wochen Urlaub und ich weiß noch nicht so genau, wohin mit mir. Denn dieses Mal ist alles ein bisschen anders. Nicht nur wegen Corona, das man im Blick haben muss. Auch meine Prioritäten haben sich – zumindest mittelfristig – ein wenig verschoben.

Am Ende des letzten Sommers habe ich mir nämlich ein SUP-Board (inflatable) zugelegt. Hatte ich schon ziemlich lange vor, es ist aber aus Gründen eine ganze Weile lang nichts daraus geworden.

(Funfact: wie schon bei meinem ersten Motorrad war ich hier wieder einmal genötigt, mich mit der Farbe PINK anzufreunden. Einfach, weil das Brett sich ansonsten für mich perfekt anfühlte. Wahrscheinlich läuft es darauf hinaus, dass ich irgendwann einmal in einer pinkfarbenen Urne ende…)

 

Erste Paddelversuche auf dem neuen Board 🙂

Und seit März dieses Jahres paddele ich bei jeder Gelegenheit, wenn das Wetter einigermaßen passt, in der Gegend herum. „Gegend“… das hieß für mich bisher Bever-, Wupper- und Aggertalsperre und nach Feierabend gerne auch gerne mal der Bleibtreusee, denn der liegt quasi vor meiner Haustür und wartet manchmal mit erstaunlichen Winden und Wellen auf, die sich super zum Üben verschiedener Skills eignen. In ein paar Tagen werde ich zum ersten Mal den Rhein bepaddeln – natürlich unter Aufsicht bzw. in kompetenter Begleitung! Das ist aufregend.

Auf der nächsten Reise fahren nun also Board und Paddel mit und belegen immerhin so viel Platz, dass ich höchstwahrscheinlich zwischen Campingausrüstung und Wechselklamotten werde wählen müssen. Tja, und wohin nun? Würde mir gerne in Südfrankreich ein paar Wellen suchen, um das SUP-Surfen auszuprobieren. Wir werden sehen…


4 Gedanken zu „Aktuelles“

  1. Hello Marion
    I am from denmark and I have followed your journeys since 2017. I like the stories about your trips and bought the sleeping bag you recommend. My German is a little rusty, so i prefer to write in english. I drove a Honda cb 500 from 2015 until 2017, great bike. I did around 10000 km on that bike. Now i have a suzuki 650 v-stom. I needed more space. I will do a trip in august, arriving by train in Vienna by train. I will be exploring Austria, Slovenia and Croatia if corona allows it. Duaration,12 days. Thank you for an interesting webside. Best regards Martin Holm

    Antworten
    • Hi Martin,
      a visitor from Denmark, how exciting! Thank you for your nice feedback. Probably you use the ÖBB car train from Hamburg to Vienna for your trip? This will certainly be an interesting experience under Corona. I wish you a beautiful journey! Unfortunately I still haven’t managed to update my Croatia page and post some pictures :-). But I have changed the motorcycle in the meantime and will soon be presenting my new bike here as well. I also plan to start again at the end of August, but I am still undecided about the destination.
      Have a nice and save trip!

      Marie

      Antworten
  2. Hallo Marion,

    ich bin schon vor einigen Monaten auf deine Website gestossen und habe genau wie heute zum wiederholten Male deine Reiseberichte gelesen! Ich finde sie total interessant geschrieben und bin fasziniert, wie du es immer wieder schaffst, dass man beim lesen deiner Berichte in Gedanken quasi mit dir mitfährt und miterlebt! Ich fahre auch als Späteinsteiger und nun seit Jahren Motorrad und habe nach diversen Motorrädern nun auch eine 93iger CB 500 PC 26 von Honda. Würde mich freuen auch einen nächsten Reisebericht von dir zu lesen, beziehungsweise warte ich schon darauf, auch wenn ich weiss, dass das auf Grund der derzeitigen Situation wohl noch ein wenig dauern wird! Vielleicht trifft man sich ja mal auf einen Kaffee, oder eine kleine Tour! Bis dahin alles Liebe und halt´immer schön die Räder auf der Strasse! LG Jens aus Leichlingen

    Antworten
    • Lieber Jens,

      habe mich über Deine nette Nachricht sehr gefreut und will mich hier auch endlich einmal dafür bedanken. Deine Olga hatte ich mir auch schon angeschaut, schönes und spannendes Thema… Und Leichlingen ist ja eine gute Basisstation für schöne Touren.
      Gerne mal auf einen Kaffee und/oder kleine Tour. Bis dahin liebe Grüße!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar